Im Sommer 2018 haben wir unsere Ferien in Rumänien, in den wunderschönen Karpaten verbracht. Die Tour wurde durch Ruedi Ringger organisiert.

Die Anreise war über Deutschland, Österreich, Ungarn und dann über die Grenze nach Rumänien. Am Abend trafen wir uns in Rumänien in Borlova bei der

Familie von Dumi. Um uns an zu klimatisieren haben wir einige Touren von Borlova aus unternommen. Wir waren zwei VW T6, natürlich von uns umgebaut, dann

zwei Toyota Landcruiser und noch vier Landrover. Am ersten Tag haben uns die Landy’s ausgelacht, am zweiten Tag haben sie nichts gesagt und am

dritten Tag haben sie nur noch gestaunt, was wir mit den VW T6 machen konnten. Die Landschaften waren unglaublich schön und die Rumänen/innen sehr nett und

hilfsbereit. Die Touren haben uns gezeigt, was so ein Bus alles kann, es ist unglaublich, das glaubt uns keiner. Die Offroad Pisten waren zum Teil sehr anspruchsvoll.

Wir fuhren Waldwege die von den schweren Fahrzeugen kaputt gemacht wurden, mit zum Teil richtigen tiefen Löchern, dann fuhren wir durch Wälder wo gar keine Wege

waren, einige Bäume mussten dranglauben. Einige Strassen hatten so viele scharfe Steine dass wir froh waren, dass wir die richtigen Reifen montiert hatten. Die Fahrwerke

wurden richtig gebraucht, die Seikel Getriebe, die Kupplungen und die Schutzplatten waren unentbehrlich. Auch die Seilwinden waren im Einsatz und haben uns durch manche

schwierige Situation geholfen.

 

Das ist gerade das, was capricorntrucks auszeichnet. Das was wir verbauen, wurde von uns auf’s extremste getestet. Wir sind von unseren Produkten absolut überzeugt, da

wir wissen, was man alles damit machen kann. Wir leben offroad, wir leben das freie campen, wir leben capricorntrucks !

 

Wenn man so ein Tour machen will gibt es UMBAUTEN die für den Bus gemacht werden müssen, etwas schmerzfrei muss man auch sein. Die Bilder in der Galerie

zeigen einen ersten Eindruck aber die Steile, das Anspruchsvolle kommt nicht zu 100% rüber.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Formular zurücksetzenBeitragskommentare